„Die Schöne und das Biest“
Schauspiel
Lucy Kirkwood und Katie Mitchell

PLATZ 1 des nachtkritik.de-Theatertreffens 2017!

Regie: Romy Schmidt
Musikalische Leitung: Linda Bockholt
Dramaturgie: Frank Weiß
Lichtregie: Awa Winkel
Bühne und Kostüme: Sandra Schuck
Regieassistenz: Kerstin Sommer
Kostüm- und Bühnenbildassistenz: Annika Nemec
Regiehospitanz: Elena Ubrig
mit Bernhard Glose, Yvonne Forster und Linda Bockholt

Das französische Volksmärchen von Belle, die in die Fänge eines furchterregenden Biests gerät, ist wohl eine der schönsten Geschichten von der Identitätsfindung einer jungen Frau und von der Kraft der Liebe. Obwohl ihr Verstand und der Augenschein Belle sagen, dass sie es mit einer grauenhaften Bestie zu tun hat – ihr Herz verrät ihr, dass sich hinter der hässlichen Fratze dieses Ungeheuers ein edles Wesen und ein schaurig-schönes Geheimnis verbergen … Wohl keine der unzähligen Versionen ist so originell und lustig wie die Theaterbearbeitung Lucy Kirkwoods und Katie Mitchells.
(prinzregenttheater 2016/17)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken