„4. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker“
Beethoven 7
L. van Beethoven, R. Wagner, E. Elgar
09./10.12.21

Violoncello: Camille Thomas
Essener Philharmoniker
Dirigent: Johannes Debus

Richard Wagner
"Siegfried-Idyll" E-Dur, WWV 103
Edward Elgar
Konzert e-Moll für Violoncello und Orchester, op. 85
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92

Einen ganz persönlichen Einblick in sein Leben gewährt Richard Wagner seinen Hörern mit dem "Siegfried-Idyll", einer sinfonischen Dichtung, die er seiner Ehefrau Cosima zur Geburt des Sohnes Siegfried widmete. Doch auch das gleichnamige Musikdrama spielt hier eine Rolle, und die Themen aus "Siegfried" klingen immer wieder an. Zu Wagners größten Verehrern zählte Edward Elgar, der regelmäßig nach Bayreuth reiste, um dessen Bühnenwerke erleben zu können. Sein Cellokonzert entstand gegen Ende des Ersten Weltkrieges. Es sind hier die Trauer über die politischen und privaten Geschehnisse, die Rückbesinnung auf eine einst heitere Vergangenheit und die Sehnsucht nach Frieden, die in der Musik Ausdruck finden. Nicht von privater, sondern vor allem von politischer Natur ist hingegen die Sinfonie Nr. 7 von Ludwig van Beethoven, die wenige Monate nach der Völkerschlacht bei Leipzig 1813, im Geburtsjahr Richard Wagners, uraufgeführt wurde. Das Publikum feierte das Werk enthusiastisch. Im Orchester spielten bei der Uraufführung unter Beethovens Leitung keine Geringeren als die Komponisten Meyerbeer und Salieri.
(Theater und Philharmonie Essen)

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung mit Johannes Debus und Orchester
20:00 Uhr Konzert

Termine & Bestellung

Donnerstag,
09.12.2021
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  19.30 Uhr
4. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker
Konzert  L. van Beethoven, R. Wagner, E. Elgar
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.

Freitag,
10.12.2021
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  19.30 Uhr
4. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker
Konzert  L. van Beethoven, R. Wagner, E. Elgar
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken