„Emmanuel Tjeknavorian | Mozart "Jupiter"-Sinfonie“
Konzert
W. A. Mozart, J. Haydn, G. Breinschmid
05.12.21

Kontrabass: Dominik Wagner
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Dirigent: Emmanuel Tjeknavorian

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 92 G-Dur, Hob. I: 92 "Oxford"
Georg Breinschmid
"Neujahrskonzert" - Konzert für Kontrabass und Streicher
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 41 C-Dur, KV 551 "Jupiter"

Bei aller Begeisterung fürs Geigenspiel wollte Emmanuel Tjeknavorian doch eigentlich schon immer lieber dirigieren. "Wenn ich es blumig-poetisch beschreiben müsste", bekannte er Anfang des Jahres im Interview, "dann würde ich sagen: Dirigieren ist meine Bestimmung, die Geige mein Medium!" Wobei es dem Shootingstar bei beiden Tätigkeiten wesentlich darum geht, "den Leuten etwas zu erzählen". Hier "erzählt" der armenischstämmige Musiker aus "seinem" Wien. Da ist zunächst die ebenso reife wie raffinierte G-Dur-Sinfonie, mit der sich Haydn in Oxford als würdiger "Ehrendoktor der Tonkunst" vorstellte, dann Mozarts berühmte "Jupiter"-Sinfonie. Dazwischen steht das für den Solisten des Abends, Dominik Wagner, komponierte Kontrabasskonzert des klassisch ausgebildeten Jazzers Georg Breinschmid, das mit Augenzwinkern und Witz das Wiener Neujahrskonzert parodiert.
(Theater und Philharmonie Essen)

Termine & Bestellung

Sonntag,
05.12.2021
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  19.00 Uhr
Emmanuel Tjeknavorian | Mozart "Jupiter"-Sinfonie
Konzert  W. A. Mozart, J. Haydn, G. Breinschmid
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken