„"Transit"“
NOW! Mikrokosmos - Makrokosmos
Simon Steen-Andersen
31.10.21

Tuba: Melvyn Poore
Ensemble Musikfabrik

Simon Steen-Andersen
"Transit" für Tuba und Ensemble
(Uraufführung, Auftragswerk der Philharmonie Essen)

Mit gleich zwei renommierten Preisen wurde der dänische Komponist Simon Steen-Andersen 2017 ausgezeichnet. So erhielt er neben dem Komponisten-Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung im Rahmen des damaligen NOW!-Festivals auch den "Mauricio Kagel Musikpreis der Kunststiftung NRW". Denn wie Kagel beschäftigt sich Steen-Andersen mit dem szenisch-visuellen Potential in der Musik. Mit seinem neuesten Coup "Transit" für Tuba und Ensemble tritt man jetzt eine "filmische Reise" durch das tiefste und verschlungene Innerste dieses Blechblasinstruments an. Und das Publikum ist live dabei! Dank einer Endoskopkamera nämlich, die sich durch die Tuba schlängelt. Dabei kommen auch Klänge zu Tage, die man nicht nur hört, sondern deren Schwingungen auf ein Miniatur-Bühnenbild übertragen werden. Auch Kagel hätte bei "Transit" nur gestaunt!
(Theater und Philharmonie Essen)

Gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Kunststiftung NRW

Termine & Bestellung

Sonntag,
31.10.2021
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  19.00 Uhr
"Transit"
Konzert  Simon Steen-Andersen
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken