„9. Sinfoniekonzert d. Essener Philh.“
Beethoven 5. Klavierkonzert
L. van Beethoven, W. A. Mozart

Rudolf Buchbinder, Klavier
Essener Philharmoniker | Tomáš Netopil, Dirigent
Ludwig van Beethoven
Ouvertüre „Coriolan“ c-Moll, op. 62
Ludwig van Beethoven
Konzert Nr. 5 Es-Dur für Klavier und Orchester, op. 73
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 39 Es-Dur, KV 543

Mit „Coriolan“ gelang Beethoven 1807 eine radikal ausdrucks-starke Musik voller kämpferischem Übermut. Basierend auf Heinrich von Collins Trauerspiel lässt der Komponist den inneren Konflikt des Kriegers Coriolan, der aus Enttäuschung gegen seine eigenen Landsleute kämpft und am Ende an sich selbst zerbricht, erklingen. Zwei Jahre später komponierte Beethoven sein 5. Klavierkonzert. Vor seiner Haustür herrschte Krieg, Napoleon war mit seinen Truppen in Wien einmarschiert. Neben bitterer Enttäuschung hatte der Bombenlärm auch direkte Auswirkungen auf Beethovens Gehör. Doch in seinem Klavierkonzert lässt er seinen Pianisten sich die Freiheit erkämpfen. Auch Mozart gelang es, in seiner Sinfonie Nr. 39 finanzielle Sorgen zu vergessen und ein Meisterwerk aus Zuversicht und Selbstvertrauen zu schaffen. Sie bildet den Auftakt zu seinen letzten drei Sinfonien, die er voller Tatendrang innerhalb weniger Wochen im Sommer 1788 schrieb.
(Theater und Philharmonie Essen)

Termine & Bestellung

Donnerstag,
16.04.2020
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  20.00 Uhr - 22.00 Uhr
9. Sinfoniekonzert d. Essener Philh.
Konzert  L. van Beethoven, W. A. Mozart
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.

Freitag,
17.04.2020
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  20.00 Uhr - 22.00 Uhr
9. Sinfoniekonzert d. Essener Philh.
Konzert  L. van Beethoven, W. A. Mozart
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken