„7. Sinfoniekonzert d. Essener Philh. 2019/20“
Bruckner "Romantische"
W. A. Mozart, A. Bruckner

Alexander Krichel, Klavier
Essener Philharmoniker | Ivor Bolton, Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert Nr. 23 A-Dur für Klavier und Orchester, KV 488

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur, WAB 104 „Romantische“

Heute wird Romantik landläufig meist mit Kerzenschein und stürmischen Liebeserklärungen verbunden – zur Zeit der eigentlichen Romantik spielte dergleichen allerdings keine Rolle. Vielmehr ging es darum, Poesie und Kunst die zentrale Rolle in der Welt zukommen zu lassen. Und in den Kunstwerken selbst standen längst nicht mehr große Helden, sondern Außenseiter im Mittelpunkt. Ein Sonderling in der Kunst wie auch im Leben war Anton Bruckner, der seiner Epoche mit der „romantischen“ Sinfonie ein Denkmal setzte. Während er selbst von großen Geldsorgen geplagt war, schrieb er ein Werk, das die Natur in den Mittelpunkt rückt, die er durch Einsatz eines Chorales spirituell überhöhte. Das 23. Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart kann als einer der Vorboten der Romantik gelten. Wie im zeitgleich entstandenen „Figaro“ weht hier ein revolutionärer Geist, der weit in die Zukunft weist und Mozart in ganz neue Dimensionen vordringen lässt.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken