„Sabine Meyer“
Mozart Klarinetten-Quintett
W. A. Mozart, R. Schumann, L. van Beethoven
17. Dezember 2018

Klarinette: Sabine Meyer
Oboe: Lucas Navarro
Fagott: Dag Jensen
Horn: Bruno Schneider
Klavier: Martin Helmchen

Wolfgang Amadeus Mozart
Quintett Es-Dur für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, KV 452
Robert Schumann
Adagio und Allegro As-Dur für Horn und Klavier, op. 70
Robert Schumann
Fantasiestücke für Klarinette und Klavier, op. 73
Robert Schumann
Drei Romanzen für Oboe und Klavier, op. 94
Ludwig van Beethoven
Quintett Es-Dur für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, op. 16

"Mozart ist ein Wunder. Er hat nie gegen das Instrument geschrieben, er kannte es einfach so gut." Sabine Meyer, die "First Lady der Klarinette", wird immer wieder mit ihren Mozart-Interpretationen in Verbindung gebracht. Die achtfache ECHO-Klassik-Gewinnerin hat immerhin das Klarinettenkonzert mehrfach eingespielt. Aber auch die Kammermusik Mozarts für dieses Instrument ist ihre Leidenschaft. Das an Klangfarben reiche Quintett KV 452 zum Beispiel. Es sei "das beste was ich noch in meinem Leben geschrieben habe", meinte Mozart. Er schuf damit einen neuen Markt für die ungewöhnliche Besetzung Klavier plus Bläserquartett, den Beethoven 1796 mit seinem Quintett - eine komponierte Verbeugung vor Mozart - gerne bediente. Dazwischen erklingen drei der charakteristischen Duo-Werke von Robert Schumann, mit denen er 1848/1849 seine kompositorische Vielseitigkeit erprobte.
(Theater und Philharmonie Essen)

Termine & Bestellung

Montag,
17.12.2018
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  20.00 Uhr - 22.00 Uhr
Sabine Meyer
Konzert  W. A. Mozart, R. Schumann, L. van Beethoven
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken