„Iveta Apkalna & Kremerata Baltica“
Konzert
VP. Vaska, J. S. Bach, E. Esenvalds
11. November 2018

Orgel: Iveta Apkalna
Kremerata Baltica

Peteris Vasks
"Voices"- Sinfonie für Streicher
Johann Sebastian Bach
Konzert d-Moll für Orgel und Streicher, BWV 1052
Lepo Sumera
Sinfonie für Streicher und Pauken
Johann Sebastian Bach
Chaconne aus der Partita Nr. 2 d-Moll für Violine solo, BWV 1004
Eriks Esenvalds
"Voice of the Ocean"- Konzert für Orgel und Streichorchester

"Musik ist im Baltikum kein intellektuelles Spiel, sondern eine große geistige Konzentration", fasste der lettische Komponist Peteris Vasks einmal den grundlegenden Unterschied zur westeuropäischen Avantgarde zusammen. Baltische Werke zeichnen sich durch ein intuitives Gespür für Klangfarben aus, treffen den Hörer nicht selten durch Ruhe und Innerlichkeit mitten ins Herz. Gleich drei Zeitgenossen aus den nordöstlichsten Staaten der EU - neben Vasks der estnische Komponist Lepo Sumera sowie der Lette Eriks Esenvalds - treten hier in einen musikalischen Dialog mit dem deutschen Barockmeister Johann Sebastian Bach. Dank der renommierten Kremerata Baltica und der lettischen Star-Organistin Iveta Apkalna sicherlich ein ebenso authentisches wie außergewöhnliches Erlebnis.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken