„Piano Duo: Daniil Trifonov und Sergei Babayan“
Konzert
Schumann, Strawinsky, Rachmaninow

Daniil Trifonov, Klavier
Sergei Babayan, Klavier

Robert Schumann
Andante con Variazioni B-Dur für zwei Klaviere, op. 46
Igor Strawinsky
"Le sacre du printemps" für zwei Klaviere
Sergej Rachmaninow
Suite Nr. 1 für zwei Klaviere, Fantaisie-tableaux, op. 5 "Fantasie-Bilder"
Sergej Rachmaninow
Suite Nr. 2 für zwei Klaviere, op. 17

Er ist einer der ungewöhnlichsten und faszinierendsten Pianisten auf dem Erdball. Wer Daniil Trifonov nicht live erlebt hat, verpasst etwas Einzigartiges. Seine Kunst, dem Klavier Klänge von größter Farbintensität zu entlocken, ist außergewöhnlich. Mindestens ebenso ungewöhnlich ist die Tatsache, dass der Ausnahmepianist mit seinem Lehrer auf Tournee geht. Sergei Babayan war es, der Trifonov erstmals dazu animierte, ein Klavierstück von Rachmaninow zu lernen. "Ich war zwanzig, es war nach meinem Erfolg beim Tschaikowski-Wettbewerb. Ich studierte bei Babayan in Cleveland. Eines Tages meinte er, jetzt sei ich geistig reif für diese Musik, damit es nicht zu sentimental würde." Heute zählt Trifonov zu den führenden Rachmaninow-Interpreten - auch im Klavierduo an der Seite von Sergei Babayan.
(Theater und Philharmonie)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken