„Faust“
Schauspiel
Johann Wolfgang Goethe

„Bedenke es wohl, wir werden es nicht vergessen“
Resigniert und zur Flasche greifend sitzt Faust da. Vor ihm ein Fernseher mit flackerndem Bild. Stillstand. Tabula Rasa. Es klopft und Mephisto tritt ein … Die Behandlung beginnt. Behandeln durch Verhandeln. Der Fauststoff aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Ein gebrochener Mann, sich in den Alkohol flüchtend. Schuldbeladen und verdrängend. Was ist passiert, wovor flüchtet er? Verarbeiten wir Erinnerungen, Träume und Ängste oder tragen wir sie immer in uns? Mephisto als Mensch, gar als Therapeut? Freund oder Feind? Blicken wir hinter die Maske. Mephisto bittet zur Sitzung … und Gretchen ...?
(Theater Essen-Süd 2016/17)

Mit: Philipp Steimel, Raphael Batzik
Regie: Raphael Batzik

Termine & Bestellung

Samstag,
10.03.2018
Theater Essen Süd  |  19.30 Uhr - 20.40 Uhr
Faust
Schauspiel  Johann Wolfgang Goethe
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken