Museumsfahrten

Kunst aus der Nähe betrachtet

Museen können Sie selbstverständlich auch mit der Theatergemeinde besuchen: nicht nur im Ruhrgebiet, sondern in ganz Deutschland und in den europäischen Nachbarländern.
Für eine Einführung, professionelle Führung, komfortable Fahrt und Reisebegleitung sorgen wir.

Unsere aktuellen Museumsfahrten im einzelnen:

Turner. Horror and Delight
(Museumsfahrten 12.01.2020 - 12.01.2020)

Inside Rembrandt
(Museumsfahrten 09.02.2020 - 09.02.2020)

Beethoven Tag in Bonn
(Museumsfahrten 15.03.2020 - 15.03.2020)

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Service-Team.


Turner. Horror and Delight

12.01.2020 - 12.01.2020


 © LWL - Museum für Kunst und Kultur

Die Ausstellung des bedeutendsten britischen Landschaftsmalers der Romantik stellt die Reisen Joseph Mallord William Turners (1775–1851) in die Schweiz und nach Italien, seine Begegnung mit den Alpen und der arkadischen Landschaft Italiens in den Fokus. Zudem wird der Bogen von den künstlerischen Anfängen an der Royal Academy bis zu den Arbeiten des Spätwerks gespannt, die in ihrer einzigartigen Verbindung von Licht und Farbe von der stilistischen Freiheit des Künstlers zeugen und auch heute noch durch ihre Modernität bestechen. Das Meer ist eines der zentralen Themen im Werk von Turner, das er in „Seestücken“ fortlaufend bearbeitet. Immer ist das Meer Gegenstand einer eindringlichen, manchmal dramatischen Erzählung, die die Betrachtenden mit der Urgewalt der Elemente und ihren todbringenden Kräften konfrontiert. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Tate, London. (LWL-Museum, Münster)

Leistungen

  • Busfahrt
  • Museumseintritt
  • Führung durch die Ausstellung
  • Kaffee und Kuchen in Nahrups Hof
  • Reisebegleitung

Preise
p. P. für Abonnenten der Theatergemeinde: € 49.00
p. P. für Gäste: € 52.00

Veranstalter
Theatergemeinde Essen

Anmeldeschluss
02.01.2020



Inside Rembrandt

09.02.2020 - 09.02.2020


 © Wallraf Richartz Museum

Meister, Virtuose, Genie oder Star - die Synonyme für Rembrandt sind so vielfältig wie seine Kunst, die die Menschen weltweit begeistert. Aber warum ist das so? Dieser Frage geht das Wallraf-Richartz-Museum im Winter 2019/20 mit einer großen Sonderausstellung nach: „Inside Rembrandt • 1606-1669“ ist eine Hommage an den Maler zu seinem 350. Todestag († 4. Oktober 1669 in Amsterdam). Sie taucht ein in die Welt des Niederländers und erzählt bildgewaltig von einem dramatischen Künstlerleben zwischen Tragödie und Komödie. Dazu zeigt das Wallraf neben eigenen Rembrandt-Werken auch hochkarätige Leihgaben aus zahlreichen internationalen Häusern. So schickt die traditionsreiche Prager Nationalgalerie ihr faszinierendes Gemälde „Der Gelehrte im Studierzimmer“ erst zum zweiten Mal auf eine Reise ins Ausland. Um den Kosmos Rembrandt in all seinen Facetten aufleben zu lassen, präsentiert die Ausstellung auch ausgesuchte Arbeiten seiner Zeitgenossen und Schüler wie Jan Lievens, Govert Flinck und Ferdinand Bol. „Inside Rembrandt“ läuft vom 1. November 2019 bis zum 1. März 2020 in Köln und ist eine Kooperation zwischen dem Wallraf-Richartz-Museum und der Nationalgalerie Prag. (Wallraf Richartz Museum)

Leistungen

  • Busfahrt
  • Museumseintritt
  • Führung durch die Ausstellung
  • Kaffee und Kuchen im Cafe Eigel
  • Reisebegleitung

Preise
p. P. für Abonneten der Theatergemeinde: € 54.00
p. P. für Gäste: € 57.00

Veranstalter
Theatergemeinde Essen

Anmeldeschluss
30.01.2020



Beethoven Tag in Bonn

15.03.2020 - 15.03.2020


 © Joseph Karl Stieler Beethoven-Haus Bonn

Anlässlich des 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770–1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn eine große Sonderausstellung zum Jubiläumsjahr 2020. Für den 17. Dezember 2019 ist die Neueröffnung des Beethoven-Haus Bonn geplant. Gleichzeitig eröffnet in der Bundeskunsthalle die große Sonderausstellung „Welt.Bürger.Musik“ Wir laden Sie ein mit uns am 15.3.2020 nach Bonn zu fahren. Besichtigen Sie mit uns das Beethoven-Haus. Über 200 originale Objekte – Manuskripte, Instrumente und Alltagsgegenstände sind in der Sammlung in ein neues Licht gerückt. Sie erhalten einen Einführungvortrag und erkunden das Haus. Der Höhepunkt im Beethoven-Haus wird ein kleines Konzert im Musikzimmer sein. Nach dem Besuch im Beethoven-Haus verbringen wir unsere Mittagspause im Gasthaus „Im Stiefel“. Sie können zwischen 2 verschiedenen 2-Gänge Menüs wählen. Menü 1: Beethovens Filetpfanne - Schweinemedaillons mit kross gebratenen Speckstreifen, Grillwürstchen, Pariser Pfeffer-Cognac-Rahmsauce und Bratkartoffeln mit Speck - Dessert: Beethovens Kirschkuchen mit Schmankerlcreme Menü 2: Gebratenes Zanderfilet mit Faßsauerkraut und Bratkartoffeln mit Speck Dessert: Beethovens Kirschkuchen mit Schman-kerlcreme Die Getränke sind nicht inklusive. Nach der Mittagspause fahren wir dann zur Bundeskunsthalle. Dort werden wir vom fachkundigen Personal durch die Sonderausstellung „Welt.Bürger.Musik“ geführt. Die Schau zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Beethovens nach. Sie präsentiert einzigartige Originalexponate und ikonische Porträts, die die Persönlichkeit des Komponisten vorstellen und gleichzeitig sein gängiges Bild in der Öffentlichkeit hinterfragen. Originalinstrumente und Hörstationen lassen die Besucher/-innen in historische Klangwelten eintauchen. Es wird nicht nur die Arbeitsweise des Komponisten, sondern auch der kulturhistorische Kontext seiner Lebens- und Wirkungsgeschichte veranschaulicht. (BKH) Nach der Führung bleibt noch genügend Zeit um Eindrücke von einzelnen Stationen der Ausstellung zu vertiefen.

Leistungen

  • Busfahrt
  • Eintritt, Einführungsvortrag und Konzert im Beethoven Haus
  • Eintritt und Führung durch die Ausstellung in der Bundeskunsthalle
  • Mittagessen im Gasthaus "Im Stiefel"
  • Reisebegleitung

Preise
Preis p. P. für Abonnenten der TG ab 19 Personen: € 115.00
Preis p. P. für Abonnenten der TG ab 30 Personen: € 100.00
Preis p. P. für Gäste der TG ab 19 Personen: € 118.00
Preis p. P. für Gäste der TG ab 30 Personen: € 103.00

Veranstalter
Theatergemeinde Essen

Anmeldeschluss
10.02.2020