„Offene Workshops für alle“

In den offenen Workshops laden wir zur Auseinandersetzung mit Mitgliedern aus den Ensembles ein, die am Schauspiel Essen inszenieren bzw. auf der Bühne stehen. Wir beginnen sitzend mit einfachen Fragen zur Person (Wer bist du und was ist dein Aufgabenbereich?), klopfen die Situation im Probenraum ab (Wie sehen eure täglichen Arbeitsabläufe aus und wer trifft welche Entscheidungen?) und stellen die Inhalte auf den Prüfstand (Um was geht's euch mit eurem Abend, wie lautet die Lesart und wen wollt ihr erreichen?). Im weiteren Verlauf lassen wir uns die praktischen Arbeitsmethoden vorstellen, die wir dann natürlich direkt selbst ausprobieren, um die szenische Handlung auch körperlich nachzuvollziehen?
Kinder, Jugendliche, Erwachsene und SeniorInnen, die mitmachen möchten, bitten wir um eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon. Die Teilnahme ist kostenlos. Die ersten drei, die sich anmelden, erhalten jeweils zwei vergünstigte Karten für die Premiere. Alle weiteren TeilnehmerInnen können günstige Tickets für eine der folgenden Vorstellungen beziehen.
(Schauspiel Essen)
Die nächsten Termine sind:
20.10.2012, 14-17 Uhr, zur Premiere "Hiob" (Regie: Wolfgang Engel, Premiere 21.10.2012)
24.11.2012, 14-17 Uhr, zur Premiere "Die Präsidentinnen" (Regie: Jasper Brandis, Premiere 30.9.2012)


Info vom 24.09.2012

top  zurück  |  top   Newsarchiv |  top nach oben

Drucken